Alles zum Thema Nachhaltigkeit mit dem besonderen Interesse für das Einrichten mit Küchen und Möbeln aus dem Holz der Hersbrucker Alb und allem was zur Lebensqualität des Wohnens dazu gehört. Die Möbelmacher aus Unterkrumbach bei Hersbruck wollen mit dem Dialog in diesem Weblog von Kunden, Freunden und Fremden lernen und das Bewusstsein für regionale Wirtschaftskreisläufe und verantwortliches Handeln stärken.
Kontakt via Email
die-moebelmacher on Facebook

Grillen mit dem Rösle Kugelgrill

Blogs in Franken

Fan werden

« Marlen Maußner und die Freiwillige Feuerwehr Weigenhofen | Start | Hallejulia - Eine Postkarte aus Spanien »

17. Dezember 06

Kommentare

Feed Abonnieren Sie den Kommentar-Feed dieses Eintrags, um der Konversation zu folgen.

Roland

In diesem Sinne.
Darauf trinke ich.

Klaus Eck

Zu den Fakten haben wir bereits einiges auf dem PR Blogger geschrieben, jetzt geht es eigentlich nur noch um die "normalen" Verhandlungen. Es ist nun wirklich nichts Ungewöhnliches, wenn ein Unternehmen seine Marke zu schützen versucht. Ob es damit im Recht ist oder nicht, das klären (leider) meistens die Anwälte, wenn die Kommunikation bereits versagt hat. Insofern sehe ich in der Kontaktbereitschaft des Deutschen Olympischen Sportbunds erst einmal ein Hoffungszeichen für die Kelterei Walther. Es bringt wenig, sich die Köpfe heiß darüber zu reden, wer sich letztlich durchsetzen wird. Entscheidend ist doch erst einmal, dass die Kommunikation überhaupt stattfindet und eine Lösung liegt sicherlich in der Löschung der Ringe als Bild.

Was die 150.000 Euro-Frage angeht, ist es natürlich eine Frage des Marketingsetats und der dürfte bei einem mittelständischen Unternehmens wie der Kelterei Walther längst nicht so hoch sein, aber wenn sich alle gütlich einigen sollten, hat die ganze Aufregung zumindest etwas Gutes für das Saftblog - eine noch bessere Verlinkung.

Schön finde ich es, dass sich die Nicht-Business-Blogosphäre auch mit einem Corporate Blog-Betreiber solidarisiert.

Frank

In halte einen Rechtsschutzfond für keine gute Idee. Letztlich wird er nur Anwälte befriedigen.
Wir haben auch etwas viel besseres. Nämlich Kenner und Könner, Individualisten aus allen Bereichen und so hoffe ich - jede Menge Solidarität - mit der wir jedem Abmahner, jedem Konzern, jedem Winkeladvokaten entgegentreten können.

Guido

@Frank, ob diese besser sind, als ein Anwalt bleibt ab zu warten. Ein erfahrener Rechtsanwalt ist - meiner Meinung nach - immer besser als eine Hand voll Laien. Jedenfalls wünsche ich alles Gute!

http://www.Handwerker-Anzeiger.de

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.

Den Videonewsletter der Möbelmacher  ...

... kann man hier bestellen

_________________________

Tragen Sie hier Ihre Email Adresse hier ein, dann verpassen Sie keinen Artikel mehr.


Powered by FeedBlitz

Social Web

Videos auf youtube
twitter.com/Moebelmacher
herwig Danzer auf Xing
herwig Danzer auf Facebook
Blog abonnieren (RSS)

twitter

Wichtige Weblogs Wo? (WWW)

Blog powered by Typepad